Mountainbiking in den Alpen

Mountainbiking als Action Lifestyle –

Mit dem Mountainbike zum Gipfelkreuz oder durch die Alpen glühen? Das Mountainbiking fasziniert mich so, weil es für mich eine Mischung aus Wandern und Fitness darstellt. Wer Skifahren oder Snowboarding mag, der sollte im Sommer auf ein Mountainbike wechseln und die Berge bzw. Trails erkunden. Dieser Flow stellt schon mal ein Reise bzw. Ausflugsziel dar und bietet neben der Action ein bereicherndes Lebensgefühl.

Beim Mountainbike Training unterscheide ich zwischen den verschiedenen Bikes, All-Mountain oder Cross-Country. Da Du mit dem Mountainbike eher im höheren Pulsbereich unterwegs bist verlangt eine Bergfahrt schon mehr Grundfitness als im Flachland die Trails entlang zu düsen. Also zum Mountainbiking als Einstieg in einen Action Lifestyle empfehle ich Dir einen Anfang im Flachland. Wenn Du Dich nach einer Stunde Biking noch gut fühlst und Reserven mit nach Hause bringst, kannst Du durchaus mal eine kleine Bergfahrt (5-10 Km) unternehmen. Hast Du eine Sportuhr mit Pulsfunktion bei Dir, dann ist das der richtige Zeitpunkt Deine Stärken, Schwächen und Grenzen zu erforschen.

Hier erfährst Du mehr über den Bikesport, wie Du als Einsteiger die Sache angehst und relativ schnell zum gewünschten Trainingserfolg gelangst.

 

Du interessierst Dich für ein Training mit dem Mountainbike?

 

3 wesentliche Unterscheidungsmerkmale gibt es bei den Mountainbikes

Das Cross-Country Mountainbike ist für den Einsatz auf unbefestigten Wegen und leichten Trails ausgelegt, eher weniger für schwierige Abfahrten im Gelände. Es ist überwiegend ein Hardtail, aber auch „Fullys” werden mittlerweile für den Cross-Country Einsatz angeboten. Viele Fahrer setzen in diesem Bereich aus Gewichts-, Kosten-, Steifigkeits- und Haltbarkeitsgründen lieber auf Hardtails. Preis ab ca. 1.000€

Ein All-Mountain Mountainbike ist sprichwörtlich schon ein Full-Suspension (vollgefedert)  Mountainbike. Es bietet einen fast universellen Einsatzbereich. Vom einfachen Touren im Flachland bis hin zur Alpenüberquerung mit dem Bike. Der Vorteil liegt eindeutig im Komfort bei der Abfahrt in schwierigem Gelände. Das Gewichte beginnt bei etwa 10 kg für rennorientierte Marathon- Modelle, diese bekommst Du ab ca. 1.499€ und enden bei etwa 15-18 Kg für besonders robuste Bikes.

Das Downhill Mountainbike ist überwiegend für schnellstmögliche Abfahrten auf sehr unwegsamen Gelände konzipiert. Da Downhill-Mountainbikes meist nur bergab bewegt werden und der Aufstieg durch Liftanlagen erfolgt, gilt bei diesen Rädern ein Gewicht bis 18 kg als brauchbar. Mehr Federweg und besonders robuste Bauweise zeichnen diese Klasse aus.

Die 2 wesentlichen Unterschiede im Mountainbike Training

Beim All-Mountain und Cross-Country Mountainbiking trainierst Du die körperliche Fitness, Kraft und Ausdauer wobei beim Downhill Mountainbiking eher die Kraft und Ausdauer schon vorhanden sein muss. Vergleichbar mit einem Skifahrer welcher für die Abfahrt maximaler Belastungsgrenzen ausgesetzt wird. Abgesehen von der Geschicklichkeit die es bedarf die Steilkurven und Jumps zu meistern.

Wie kommst Du in Flow?

Betrachtest Du die Bedürfnispyramide von Maslow, die auf Sicherung der Grundbedürfnisse wie Wohnen, Essen, Schlafen und Trinken aufbaut, stellt Mountainbiking ein unbewusstes Entwicklungsbedürfnis dar. Selbstverwirklichung, Freude und Glück spürst Du beim Mountainbiking in den Bergen und Trails. Grundbedürfnisse welche unbedingt befriedigt werden sollten. Du nutzt dabei die lokale Infrastruktur, das reichhaltige Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten und ausgewiesene Bike Strecken für Deine Abenteuer mit dem Bike. Mit dem Hobby was erleben, das kann nicht jeder. Die richtigen Wege sowie das Verhalten in der Natur sind natürlich das A&O eines jeden Mountainbiker. Jedem Biker der sich ins Gelände begibt sollte klar sein wie er sich zu verhalten hat und welche Regeln es gibt. Bikeschulen, Bike-Parks und Tourismusbüros als auch Bike-Guides geben dazu gerne Auskunft zu den lokalen Gepflogenheiten. Mountainbiking als Sport oder gesunde Freizeitgestaltung schüren die soziale Beziehung zu Gleichgesinnten. Beispielsweise das gemeinsame Abhängen, Reisen zu interessanten Plätzen um dort die Gegend mit dem Bike zu erkunden und tolle Erlebnisse zu erleben.

Das Angebot an Mountainbike Trails und Tracks ist in den Alpen so zahlreich, das es genügend Anreize und Gipfel gibt. Das Du auch mal von Schlechtwetter überrascht werden kannst sollte keine Abschreckung sein, es gibt ja schließlich entsprechende Bekleidung dafür. Dies gehört selbstverständlich zu Deiner Ausrüstung dazu. Je nach Zweck solltest Du Dir eine entsprechende Ausrüstung zulegen. Nur wenn Du auch richtig vorbereitet bist, macht es so richtig Spaß auch wenn es mal richtig nass und kalt wird und Du hast eine Story für Dich und deine Freunde.

Für Downhiller, Cross-Country und All-Mountain Biker kann ich die Europa Sport Region nur wärmstens empfehlen. Saalbach Hinterglemm, Leogang, Hochkönig und Zell am See-Kaprun sind meine liebsten Spielplätze.

Was hat Mountainbiking mit dem Action Lifestyle Programm zu tun und wie soll es eine Veränderung Deiner Persönlichkeit zu Folge haben?

Ganz einfach,

Action Lifestyle mit dem MTB

die Maslow Pyramide zeigt lediglich die einzelnen Stufen welche Dich bewusst oder unbewusst zum Tun antreiben oder schlicht motivieren. Mit Erreichen der ersten Stufe kommst Du nicht automatisch in die Zweite. Vielmehr gilt das Erreichen der ersten Stufe als notwendige Voraussetzung für die Zweite und so weiter. Ähnlich unserer Aktivitätspyramide. Du kannst, aber musst nicht unbedingt. Lediglich wenn wir von einer Veränderung des Lebensstils sprechen, sollte die nächste  Stufe erklommen werden. Erst wenn die Grundbedürfnisse gedeckt sind, kannst Du Dich um einen Hausbau engagieren oder es auch unterlassen. Genauso ist es mit Moutainbiking zum Action Lifestyle. Du kannst weiter mit dem gewohnten Lifestyle verharren oder etwas daraus machen. Es liegt ganz alleine in Deiner Entscheidung. Dr. Viktor Frankl stellt dem allen voran den Sinn in einer Sache. Für mich ist Glück, Freude und Erholung der Sinn der Sache beim Mountainbiking als Teil des Action Lifestyle. Schön ein Hobby zu haben welches Dich Gesund und Fit hält.

 

Hier noch meine Empfehlung einer Shoftshelljacke zum Biken an kälteren Tagen

*** SALE ***

Sowie eine super dünne und ultra leichte Regenjacke zum Mitnehmen

***  SALE ***

Leave a Comment

*